Feuerwehr Unterach am Attersee
Zum Wartungstool

Feuerwehr Unterach

Headline Säurealarm Ebewe | 27.04.2010

Leider keine Übung sondern ein Ernstfall: Säureaustritt im Pharmabetrieb EBEWE mit giftigen Dämpfen. Per Pager um 15.30 wurde die FF.Unterach alarmiert. Mit 18 Mann rückte die Feuerwehr aus. Im Labor im 1. OG entzündeten sich ca. 2 Liter Salpetersäure, die zuvor ausgeflossen und mit einem Textiltuch aufgesaugt wurden. Dabei entwickelten sich gelbe giftige Dämpfe. Durch ein Sichtfenster, welches zum Laborraum zeigte, konnte die Sachlage beobachtet werden. Nach Rücksprache mit dem LFK wurde sofort die FF Puchheim mit dem Gefahrengutfahrzeug alarmiert. Nach Eintreffen der F.F.Puchheim durfte die Mannschaft mit Vollschutzanzügen der Stufe 2und Schutzausrüstung den Raum betreten und die Entsorgung der Giftstoffe beginnen. Für die Bevölkerung bestand gott sei Dank keine Gefahr, denn die Absauganlage der Fa. EBEWE, die für solche Abgase und Giftstoffe vorgesehen ist, funktionierte
perfekt.
Eingesetz:
1 RLFA
1KDO
1GSF Puchheim
1MF Puchheim
1Last Puchheim
18 Mann F.F.Unterach
14 Mann F.F.Puchheim
2 Schwere Atemschutzgeräte F.F.U.
2 Schwere Atem.inkl.Schutzanzug Stufe 2 F.F.Puchheim


Feuerwehr zurück

AKTUELLES

FAHRZEUGE

FEUERWEHRDEPOT

GESCHICHTE

KOMMANDO

KONTAKT

Bookmark and Share

creativearts - Agentur für Grafik & Design