Feuerwehr Unterach am Attersee
Zum Wartungstool

Feuerwehr Unterach

Headline Brandverdacht | 10.01.2016

Am 10.1.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterach zu einem Brandverdacht in die Oberburgau alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort war die Rauchentwicklung bereits sehr stark fortgeschritten.
Die Feuerwehren Buchenort und Parschallen-Aich wurden nach alarmiert.
Sofort wurde begonnen Löschwasser von der nahe gelegenen See-Ache zum Brandobjekt zu pumpen und der erste Angriff erfolgte mit Drehleitern über das Dach.
Der erste Atemschutztrupp fand eine leblose Person im Stiegenhaus, diese wurde sofort ins freie gebracht und der Rettung übergeben.
Da man ins Brandobjekt nur mit Atemschutz vordringen konnte, wurde das ASF Vöcklamarkt ebenfalls alarmiert.
Leider wurde von Atemschutzträgern eine zweite leblose Person gefunden, für beide kam jede Hilfe zu spät.
Um 4:21 war der Brand unter Kontrolle und um 8:30 konnte endgültig "Brand aus" gegeben werden.
Bis 13 Uhr wurde von der Feuerwehr Unterach Brandwache gehalten.

Die Feuerwehr Unterach war mit 30 Mann, RLF-A, KLF-A, KDO, MTF-A und DL im Einsatz.



HBM Melanie Tschaudi


Feuerwehr zurück

AKTUELLES

FAHRZEUGE

FEUERWEHRDEPOT

GESCHICHTE

KOMMANDO

KONTAKT

Bookmark and Share

creativearts - Agentur für Grafik & Design