Feuerwehr Unterach am Attersee
Zum Wartungstool

Feuerwehr Unterach

Headline PKW-Bergung aus dem Attersee | 24.05.2013

Am Freitag, den 24. Mai 2013 um 11:41 wurden die freiwillige Feuerwehr Unterach sowie die Wasserrettung Unterach per Sirene und Pager zu einem in den See gestürzten PKW gerufen.
Die Feuerwehr rückte mit RLFA, KDO, MTF sowie mit dem A-Boot zur Unfallstelle aus. Beim Eintreffen am Einsatzort stand fest, dass sich keine Personen mehr im PKW befanden und dieser sogar schon per Spanngurten gesichert war.

Für beide sehr positiven Gegebenheiten war unser Kamerad Oliver Forisch verantwortlich. Er kam durch Zufall zur Unfallstelle und zögerte keine Sekunde. Um den Verunfallten zu retten, sprang er sofort in den 11 ° C kalten Attersee. Mit Spanngurten zogen er und weitere Helfer (die jedoch im Trockenen blieben) das Auto in die Ufernähe, um es vor dem Untergehen zu sichern. Dadurch, dass keine Türen des Autos geöffnet waren, schwamm dieses noch einige Zeit wie ein Boot auf der Wasseroberfläche.

Zur Rettung des Verunglückten lesen Sie mehr auf der Seite der Oberösterreichischen Nachrichten

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und verständigte den Abschleppdienst. Nach der Bergung des Fahrzeugs aus dem See konnte die FFU wieder ins Zeughaus einrücken.

Eingesetzte Mannschaft und Gerät:
15 Mann (37,5 Mannstunden)
RLFA
KDO
MTF
A-Boot

(AS, PS)


Feuerwehr zurück

AKTUELLES

FAHRZEUGE

FEUERWEHRDEPOT

GESCHICHTE

KOMMANDO

KONTAKT

Bookmark and Share

creativearts - Agentur für Grafik & Design