Feuerwehr Unterach am Attersee
Zum Wartungstool

Feuerwehr Unterach

Headline Fertigstellung der Haustechnik im Zeughaus | 24.02.2012

Nach dem Umbau der Kommandozentrale letztes Jahr wurde dieses Jahr die Haustechnik in Eigenleistung überarbeitet.
Bei einem eingehendem Alarm (WAS) fährt der PC am Funktisch automatisch hoch und gibt dem Kammeraden/in die Möglichkeit, rasch die im einsatzstehenden Kräfte mit Informationen zu Versorgen. Nun stehen Zugriff auf eine lokale und eine im Internet befindliche Gefahrgutdatenbank zur Verfügung, auch können schnell Adressen überprüft und die Einsatzfahrzeuge geleitet werden.
Ein weiterer Vorteil, die Daten und Berichte werden aktuell in Sybos ein gepflegt und können später zum Beispiel für Statistiken und Rechnungen ausgewertet werden. Auch wird bei den verschiedenen Alarmierungen (Pager, Sirene) über eine speicherprogrammierbare Steuerung die Tore, Licht und der Zugang zum Zeughaus beeinflusst.
Als Highlight wurde eine Bildschirmanzeige im Eingangsbereich des Zeughauses angebaut, der die aktuellen Informationen für die einrückenden Kammeraden/innen liefert. Weiters wird der von der Landeswarnzentrale übermittelte Alarmtext automatisch, für den Einsatzleiter bzw. Zugskommandant ausgedruckt und zur Verfügung gestellt. In der Ruhephase liefert das System Informationen über die Lage in Oberösterreich. Nach Beendigung eines Auftrages fährt das System eigenständig in den Ruhezustand.

(JR)


Feuerwehr zurück

AKTUELLES

FAHRZEUGE

FEUERWEHRDEPOT

GESCHICHTE

KOMMANDO

KONTAKT

Bookmark and Share

creativearts - Agentur für Grafik & Design